„White Horse“ in Weisenau schließt

Keine Einigung mit Vermieter

„White Horse“ in Weisenau schließt

Das asiatische Restaurant „White Horse“ wird nach elf Jahren in Weisenau schließen. Das bestätigt Inhaber Van Canh Nguyen gegenüber Merkurist.

Grund für die Schließung seien Probleme mit dem Vermieter in der Portlandstraße. Der Mietvertrag laufe Ende Juni aus und werde anschließend nicht verlängert. „Wir öffnen am Sonntag, den 21. Juni, zum letzten Mal“, so Nguyen. Eine Feier zum Abschied sei nicht geplant.

Der Abschied gilt auch nur für Weisenau – denn man hat bereits eine neue Location gefunden. Voraussichtlich im September werden Nguyen und sein Team in Hochheim im Dresdner Ring eröffnen. „Das Konzept bleibt gleich, aber da wir mehr Platz haben, wird es in Hochheim mehr Restaurant als Imbiss“, so Nguyen. Insgesamt stehen etwa doppelt so viele Sitzplätze zur Verfügung. Der Umbau in Hochheim beginnt im Juli. (ts)

Logo