Drehbrücke im Winterhafen wird am Donnerstag gesperrt

Sperrung dauert länger als üblich an

Drehbrücke im Winterhafen wird am Donnerstag gesperrt

Die Drehbrücke am Mainzer Wintherhafen wird am Donenrstag (29. September) routinemäßig gewartet. Diesmal dauert die Sperrung der Brücke allerdings länger als üblich, teilt der Wirtschaftsbetrieb Mainz am Montag mit.

Zweimal im Jahr wird der Dreh-Mechanismus der Brücke gecheckt und die Brücke deshalb gesperrt. Weil diesmal aber nicht nur gewartet wird, sondern auch der Austausch von Hydraulikschläuchen ansteht, dauern die Arbeiten länger an.

Zwar beginnt die Wartung auch am 29. September früh morgens, beendet wird sie aber erst am Abend sein. Damit bleibt die Winterhafenbrücke, die die gleichnamige Straße mit der Mole am Victor-Hugo-Ufer verbindet, einige Stunden länger gesperrt als üblich.

Radfahrer und Fußgänger müssen in dieser Zeit einen Umweg in Kauf nehmen: Über die Straße „Am Winterhafen“ geht es in Richtung Eisenbahnbrücke Mainz-Süd. Und auf Höhe des Rudervereins dann wieder zurück.

Logo