Diese Straßen werden in Mainz und Umgebung ab Montag gesperrt

Umleitungen eingerichtet

Diese Straßen werden in Mainz und Umgebung ab Montag gesperrt

In Mainz und Umgebung stehen ab Montag (26. September) wieder einige Bauarbeiten an. Dafür müssen auch Straßen gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Das teilen die Stadt Mainz und die Mainzer Netze mit.

Kanalarbeiten

Um die sogenannte Fließeigenschaft im Kanal zu verbessern und damit den Reinigungsaufwand zu minimieren, muss der Kanal in der Oppenheimer Straße erneuert werden. Das betrifft rund 230 Meter zwischen Weinstraße und Enggäßchen. In diesem Bereich wird die Straße einseitig gesperrt und stadteinwärts eine Umleitung ab der Kreuzung am Laubenheimer Park über die Rheintalstraße und B9 eingerichtet. Fußgänger und Radfahrer können die Oppenheimer Straße weiterhin passieren. Temporär wird eine Ampel installiert. Die Bauarbeiten beginnen am Montag in Höhe der Oppenheimer Str. 89 zunächst mit der Umlegung einer Gasleitung.

Anschließend startet der Wirtschaftsbetrieb mit der Erneuerung des Kanals. Insgesammt erstrecken sich die Bauarbeiten von der Oppenheimer Straße 89 bis zur Hausnummer 55. Wenn alles nach Plan läuft, sollen die Arbeiten im Frühjahr 2023 - inklusive neuer Asphaltdecke - abgeschlossen sein.

Vollsperrung

Zwischen der Neutorstraße und Holzstraße in Fahrtrichtung Rheinstraße werden ab Montag Versorgungsleitungen gelegt. Die Verkehrsteilnehmer müssen sich deswegen für rund acht Wochen auf Behinderungen einstellen. Die Bauarbeiten sind in drei Abschnitte unterteilt. Im ersten und dritten Bauabschnitt steht nach der Einmündung Neutorstraße - in Fahrtrichtung Rheinstraße - auf rund 40 Metern Länge nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Der Rad- und Fußverkehr ist davon nicht betroffen.

Im zweiten Bauabschnitt werden die zwei Fahrstreifen der Holzhofstraße - in Fahrtrichtung Weißliliengasse, vor der Einmündung Neutorstraße - auf etwa 45 Metern gesperrt. Der Verkehr wird dabei einspurig auf die Gegenfahrbahn umgeleitet. Die Neutorstraße ist zwischen Dagobertstraße und Holzhofstraße dann voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Holzstraße - Rheinstraße und am Holzturm wieder in die Holzstraße umgeleitet.

Hierfür wird das Linksabbiegen aus der Rheinstraße in die Holzstraße wieder freigegeben. Der Verkehr aus der Neutorstraße wird über die Kapuzinerstraße umgeleitet. Dafür wird die Einbahnstraßenrichtung der Kapuzinerstraße gedreht. Der Fuß- und Radverkehr wird im Bereich der Einmündung Neutorstraße durch die Baustelle geleitet. Die Bauzeit des zweiten Bauabschnitts beträgt sechs Wochen.

Logo