Unfall auf A60 sorgt für langen Stau

Mehrere Personen leicht verletzt

Unfall auf A60 sorgt für langen Stau

Bei einem Verkehrsunfall auf der A60 nahe der Anschlussstelle Mainz-Finthen sind am Dienstagabend mehrere Personen leicht verletzt worden. Laut Polizeiangaben ereignete sich der Unfall in Fahrtrichtung Hessen.

Laut ersten Erkenntnissen hatte ein Audi-Fahrer (38) beim Auffahren an der Anschlussstelle Finthen die beiden Fahrzeuge eines 89-Jährigen samt Beifahrerin und eines 45-Jährigen touchiert. Laut Zeugenaussagen soll der 38-Jährige dabei zu schnell gefahren sein. Das Auto des 89-Jährigen touchierte anschließend mehrfach die Mittelleitplanke und kam nach rund 60 Metern zum Stehen. Weil die Airbags im Unfallfahrzeug ausgelöst hatten, konnte sich der 89-Jährige nicht eigenständig aus seinem Auto befreien. Dies gelang später mit Hilfe der Berufsfeuerwehr Mainz.

Nach bisherigen Informationen wurden bei dem Unfall vier Personen leicht verletzt. Die drei beteiligten Unfallautos mussten abgeschleppt werden. Der Verkehr staute sich bis deutlich hinter dem Autobahndreieck Mainz.

Logo