Wiesbadener (20) schlägt Türsteher in Mainzer Altstadt

Zuvor fiel der Täter wegen sexueller Belästigung auf.

Wiesbadener (20) schlägt Türsteher in Mainzer Altstadt

Ein 20 Jahre alter Wiesbadener hat am frühen Sonntagmorgen in einem Club in der Mainzer Altstadt (Holzhofstraße) eine Frau sexuell belästigt und einen Türsteher geschlagen. Das meldet die Mainzer Polizei.

Der Wiesbadener war zunächst aufgefallen, weil er eine 20-jährige Frau unsittlich berührt hatte. Nachdem ein Begleiter der 20-Jährigen die Türsteher des Clubs informiert hatte, wurde der Wiesbadener aus dem Club gebeten. Dort schlug er dann einem Türsteher, der ihn nach draußen begleitete, ins Gesicht.

Hieraus entwickelte sich eine Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Türsteher Pfefferspray auf den Wiesbadener Randalierer sprühte. Dabei wurden jedoch auch umherstehende Personen getroffen. Schließlich mussten alle Beteiligten vom alarmierten Rettungsdienst vor Ort behandelt werden.

Außer einer Anzeige wegen sexueller Belästigung gegen den 20-jährigen Wiesbadener nahm die Mainzer Polizei wechselseitige Anzeigen wegen Körperverletzung auf.

Logo