Polizist mit Pfefferspray attackiert

Beamter leicht verletzt

Polizist mit Pfefferspray attackiert

Ein Polizist ist am Donnerstagnachmittag bei einem Einsatz in Kostheim mit Pfefferspray attackiert worden. Dabei wurde er leicht verletzt. Das meldet die Polizei Wiesbaden.

Der Beamte war mit anderen Polizisten gegen 13 Uhr bei einem Einsatz im Römerfeld in Kostheim, dabei wollten sie einen 26 Jahre alten Mann festnehmen, der in Kostheim wohnt und mit Haftbefehl gesucht wurde. Um seiner Verhaftung zu entgehen, besprühte der 26-Jährige einen der Beamten unvermittelt mit Pfefferspray und flüchtete zu Fuß.

Die Polizei nahm die Verfolgung des 26-Jährigen auf, gegen 14 Uhr konnten sie ihn am Ratsherrenweg in Kastel festnehmen.

Der 26-Jährige wurde in Polizeigewahrsam genommen und dem Haftrichter vorgeführt. Der mit Pfefferspray angesprühte Polizeibeamte wurde leicht verletzt und konnte nach einer Behandlung seinen Dienst fortsetzen. Gegen den Angreifer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (pk)

Logo