Jugendliche schlagen mit Baseballschlägern auf Auto ein

Fahrerflucht begangen

Jugendliche schlagen mit Baseballschlägern auf Auto ein

Bei einem Streit zwischen zwei Jugendgruppen in Nierstein hat ein 20-Jähriger mit seinen Freunden in der Nacht auf Montag mit Baseballschlägern die Heckscheibe eines Autos zertrümmert. Das berichtet die Polizei Oppenheim.

Um 2:22 Uhr gerieten die zwei Gruppen am Bahnhof in Streit. Dabei fuhr der 20-Jährige aus Nierstein zunächst gegen ein geparktes Fahrzeug. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Kurz darauf stieg der 20-Jährige mit seinen drei Mitfahrern aus seinem Auto aus und schlug mit Baseballschlägern und Schlagstöcken auf die Heckscheibe des Autos eines Jugendlichen der anderen Gruppe ein. Dieser startete sein Fahrzeug und flüchtete. Die Angreifer stiegen ebenfalls in ihr Auto und flüchteten vom Tatort.

Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an. Die Polizei Oppenheim bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise zu dem Vorfall (Telefonnummer 06133/9330). (rk)

Logo