Mann in Kastel zusammengeschlagen

Unbekannte Täter flüchten

Mann in Kastel zusammengeschlagen

Nach einem Angriff auf einen 31-Jährigen am Samstagmorgen in Mainz-Kastel sucht die Polizei nach Zeugen, wie sie am Donnerstag mitteilt.

Der 31-Jährige war gegen 7 Uhr zu Fuß in der Boelckestraße in Richtung Tankstelle unterwegs, als er auf Höhe einer Shisha-Bar zwei Unbekannten begegnete. Einer der unbekannten Täter rempelte ihn an. Daraufhin kam es zum Streit, der damit endete, dass die zwei Unbekannten auf den 31-Jährigen eingeschlagen und eingetreten haben sollen. Danach flüchteten die Täter in Richtung Tankstelle. Der 31-Jährige musste zur Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Beide Täter sollen zwischen 25 und 30 Jahre alt gewesen sein. Der eine Täter soll etwa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß gewesen sein und einen Drei-Tage-Bart, ein schwarzes Shirt, blaue Jeans und schwarze Schuhe getragen haben. Der andere Täter soll einen langen Bart, eine Jogginghose mit dem Aufdruck „Alpha Industries“ und schwarze Schuhe getragen haben.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wiesbaden unter (0611) 345 - 2240 zu melden.

Logo