Frau auf Supermarkt-Parkplatz in Mainz-Kostheim krankenhausreif geschlagen

Zeugen rufen Polizei

Frau auf Supermarkt-Parkplatz in Mainz-Kostheim krankenhausreif geschlagen

Bei einem Streit am Dienstag auf einem Kostheimer Supermarkt-Parkplatz hat ein Mann seine Freundin geschlagen. Sie musste daraufhin in ein Krankenhaus gebracht werden. Das berichtet die Polizei Wiesbaden.

Ersten Erkenntnissen zur Folge war die Frau aus dem Kreis Groß-Gerau gegen 21:35 Uhr mit ihrem Lebensgefährten zu Fuß in der Hochheimer Straße unterwegs, als es zwischen beiden zum Streit kam.

Der 37-jährige Kostheimer wurde ihr gegenüber handgreiflich. An der Einfahrt zu einem Lebensmittelmarkt soll der Mann ihr gegen den Kopf geschlagen haben, wodurch die 22-Jährige zu Boden stürzte.

Mehrere Zeugen kamen der Frau zur Hilfe und riefen die Polizei, die den 37-Jährigen noch vor Ort festnahm. Der Rettungsdienst brachte die Verletzte in eine Klinik. Mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0611) 345 - 0 bei der Arbeitsgruppe „Häusliche Gewalt“ der Wiesbadener Polizei zu melden.

Logo