Dieb verletzt Verfolger auf der Flucht mit Schraubendreher am Hals

Polizei sucht Zeugen

Dieb verletzt Verfolger auf der Flucht mit Schraubendreher am Hals

Ein mutmaßlicher Fahrraddieb hat am Freitag in Bingen seinen Verfolger mit einem Schraubendreher am Hals verletzt.

Wie die Polizeiinspektion Bingen berichtet, waren ein Mann und eine Frau gegen 8:30 Uhr am Freitagmorgen auf das Grundstück eines Hauses in der Binger Gaustraße eingebrochen und versuchten dort ein Fahrrad zu stehlen. Ein Mann bemerkte das jedoch und sprach die beiden an, woraufhin sie in Richtung Innenstadt flüchteten. Der Zeuge verfolgte sie und versuchte den Mann festzuhalten. Dieser zog einen Schraubendreher, griff den Zeugen damit an und verletzte ihn am Hals. Er flüchtete weiter in ein Gebäude in der Schmittstraße. Wahrscheinlich stahl er dort ein weiteres Fahrrad und setzte damit seine Flucht fort.

Unterwegs hinterließ der Dieb eins der Fahrräder sowie mehrere mitgeführte Gegenstände.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Der Mann war etwa 30 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Er trug eine schwarze Hose, eine schwarze Jacke und eine schwarze Kappe. Zudem konnte ihn der Zeuge mit seinem Handy fotografieren. Die Frau konnte er nicht weiter beschreiben.

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Bingen in Verbindung zu setzen: 06721 9050 oder per E-Mail unter pibingen@polizei.rlp.de.

Logo