Aggressiver Autofahrer verprügelt Mann auf Supermarkt-Parkplatz

Täter bereits polizeibekannt

Aggressiver Autofahrer verprügelt Mann auf Supermarkt-Parkplatz

Ein polizeibekannter Mann (46) hat einen 26-Jährigen am Freitag auf einem Supermarkt-Parkplatz in Nieder-Olm verprügelt. Das meldet die Polizei Mainz.

Der 26-Jährige war zuvor mit seinem Pkw auf dem Weg zum Einkaufszentrum, als ihm der spätere Täter mit seinem Sportwagen sehr dicht auffuhr. Unmittelbar vor einem Kreisverkehr überholte der Sportwagen das Auto des 26-Jährigen, bremste diesen dann aber wieder stark aus und gestikulierte wild. Der 26-Jährige ließ sich davon aber nicht beeindrucken, setzte seine Fahrt fort und parkte auf dem Parkplatz am Einkaufszentrum.

Nachdem er aus seinem Auto ausgestiegen war und einkaufen gehen wollte, hielt der 46-Jährige mit seinem Sportwagen neben ihm. Dann stieg er aus und fing unmittelbar an, auf den 26-Jährigen einzuschlagen. Beim Versuch einer Zeugin, dazwischen zu gehen, wurde diese vom Täter weggeschubst. Anschließend schlug er weiter auf den 26-Jährigen ein. Zudem drohte der Schläger seinem Opfer noch. Nachdem er vom 26-Jährigen abgelassen hatte, fuhr er mit seinem Sportwagen noch vor Eintreffen der ersten Funkstreifen davon.

Bei dem Täter handelt es sich nach ersten Ermittlungen um einen Mann aus Rheinhessen, der bereits wegen ähnlicher Delikte in Erscheinung trat. Er muss sich nun wegen Körperverletzung strafrechtlich verantworten. Zudem erfolgt in solchen Fällen eine Mitteilung an die Fahrerlaubnisbehörde „zur Prüfung der Geeignetheit zum Führen von Kraftfahrzeugen“.

Logo