Verwirrter Mann greift Frau (22) an – Zeugen schreiten ein

Täter (45) in psychiatrische Klinik gebracht

Verwirrter Mann greift Frau (22) an – Zeugen schreiten ein

Eine 22-Jährige ist am Donnerstagabend in der Oberstadt von einem Mann überfallen und ins Gesicht geschlagen worden. Das meldet die Polizei Mainz. Aufmerksame Zeugen schritten ein und verhinderten womöglich Schlimmeres.

Der Überfall ereignete sich gegen 19:30 Uhr An der Philippsschanze auf offener Straße. Als der Mann es auf ihren Rucksack abgesehen hatte, hielt die Frau zunächst den Rucksack fest. Der Täter schlug ihr ins Gesicht, doch sie ließ nicht von ihrem Rucksack ab und rief nach Hilfe.

Drei unbeteiligte Männer von einer nahegelegenen Pizzeria eilten ihr daraufhin zur Hilfe und hielten den 45-jährigen Angreifer so lange unter Kontrolle, bis die Polizei vor Ort eintraf. Der wohnsitzlose Mann gab an, dass eine Stimme in seinem Kopf ihm befohlen hätte, die Frau anzugreifen. Wegen dieser Äußerung wurde er von Mitarbeitern des Mainzer Ordnungsamtes in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Logo