Verpuffung auf Sportboot

Keine Verletzten

Verpuffung auf Sportboot

Ein Sportboot ist bei einer Verpuffung im Oppenheimer Hafen am Freitagabend stark beschädigt worden. Das berichtet die Feuerwehr Oppenheim.

Gegen 19 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Die Verpuffung am Motor des Bootes ereignete sich auf Höhe der Bootstankstelle im Oppenheimer Hafen. Als die Feuerwehr eintraf, war leichter Rauch im hinteren Teil des Bootes zu erkennen. Offene Flammen oder eine Verunreinigung des Gewässers waren allerdings nicht zu sehen.

Zum Zeitpunkt der Verpuffung befand sich lediglich eine Person auf dem Boot. Verletzte gab es allerdings nicht. Das havarierte Boot konnte gegen 20:15 Uhr abgeschleppt werden. Bis dahin sicherte die Feuerwehr das Boot ab. Die Wasserschutzpolizei Mainz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Insgesamt waren 19 Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Wasserschutzpolizei im Einsatz. Aufgrund der anfangs unklaren Lage befanden sich zu Beginn des Einsatzes noch weitere Kräfte der Feuerwehr Guntersblum in Bereitstellung. (nl)

Logo