Rückzug angekündigt: Baldauf gibt Amt als CDU-Fraktionschef ab

Ab April 2023 braucht die CDU einen neuen Fraktionsvorsitzenden im Landtag.

Rückzug angekündigt: Baldauf gibt Amt als CDU-Fraktionschef ab

Christian Baldauf wird zum 31. März 2023 sein Amt als Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion niederlegen. Das kündigte der Politiker auf einer Sondersitzung seiner Partei an.

Seine Entscheidung begründete der Politiker folgendermaßen: „Im März sind seit der letzten Landtagswahl zwei Jahre vergangen. Wir sind damals mit einer neuen, teils jungen Fraktion in die Legislaturperiode gestartet. Mir war es wichtig, die Mannschaft zunächst als erfahrener Oppositionsführer zu begleiten. Inzwischen sind wir als Team zusammengewachsen. Es ist jetzt Zeit, den Übergang in der Landtagsfraktion einzuleiten. Dazu habe ich für Anfang Januar eine Klausurtagung einberufen. Hier werden wir die inhaltlichen und personellen Weichen für die künftige Fraktionsarbeit stellen.“

Seit 2002 ist Christian Baldauf Mitglied des Landtages Rheinland-Pfalz. Dort war er bereits von 2006 bis 2011 Fraktionsvorsitzender der CDU. Seit 2018 hatte er dieses Amt erneut inne.

Joachim Streit, Fraktionsvorsitzender der freien Wähler, zeigt sich am Donnerstag von Baldaufs Ankündigung überrascht: „Der Zeitpunkt verwundert insofern, da die CDU bei den jüngsten Umfragen die SPD im Land überholt hat. Die CDU hat jetzt die Aufgabe, die Lücke, die ein erfahrener Landespolitiker hinterlässt, zu füllen.“

Logo