Aus für Treff 3000 in Gonsenheim

Discounter wird nicht weitergeführt

Aus für Treff 3000 in Gonsenheim

Die Filiale des Discounters „Treff 3000“ in Gonsenheim (Am Sportfeld) schließt Anfang Oktober. Das bestätigte ein Sprecher des Mutterkonzerns Edeka auf Anfrage von Merkurist.

„Im Zuge einer strategischen Neuausrichtung hatten wir bereits im vergangenen Jahr entschieden, Treff 3000 nicht länger als Marke beziehungsweise Vertriebsschiene zu führen. Rund die Hälfte der Treff 3000-Märkte wurde damals veräußert“, so der Edeka-Sprecher. Ein anderer Teil der Treff-3000-Märkte wurde umgebaut und wird nun unter einem neuen Konzept fortgeführt. Für dieses Konzept habe sich der Markt in Gonsenheim jedoch nicht angeboten.

Nach derzeitigem Stand soll der Markt in Gonsenheim am Freitag, den 2. Oktober, zum letzten Mal öffnen. „Die Mitarbeiter haben größtenteils ein Angebot für eine Weiterbeschäftigung in umliegenden Märkten erhalten“, erklärt der Edeka-Sprecher. Wer in Gonsenheim auf den Treff 3000-Markt folgt, ist derzeit noch nicht bekannt. (mo)

Logo