Feuerwehr rettet hilflosen Igel

Ungewöhnlicher Einsatz in der Oberstadt

Feuerwehr rettet hilflosen Igel

Zwei Mainzer Feuerwehrleute haben am Dienstag einen kleinen Igel aus einer misslichen Lage befreit. Anwohner hatten das Tier zuvor „Am Rodelberg“ vor ihrem Haus entdeckt.

Wie die Feuerwehr Mainz mitteilt, hatte sich der Igel dort in einem Netz verfangen und konnte sich offenbar nicht mehr aus eigener Kraft befreien. Die beiden Einsatzkräfte der Feuerwehr Mainz konnten den zusammengerollten Igel jedoch mit Hilfe von Nagel- und Haushaltsscheren aus dem Netz freischneiden.

Laut einer Mitteilung der Feuerwehr war der Igel nach seiner Befreiung zwar noch etwas ängstlich, dennoch konnte er schon kurz nach dem Feuerwehreinsatz die Freiheit wieder genießen.

Logo