Sirenenprobe am Samstag in Ingelheim

Signal „Feueralarm“ wird ausgelöst

Sirenenprobe am Samstag in Ingelheim

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Ingelheim testet am heutigen Samstag am Rhein ab 12 Uhr die Sirenen im gesamten Stadtgebiet. Das gibt die Stadtverwaltung Ingelheim bekannt.

„Ziel der Probealarmierung soll es sein, technische Störungen der Anlagen zu erkennen, aber auch die Ingelheimer Bürgerinnen und Bürger zu sensibilisieren und den Warnprozess transparenter zu gestalten“, so Dr. Christiane Döll, zuständige Dezernentin.

Bundesweit stünden die Kommunen bei den Sirenenwarnungen vor einer großen Herausforderung, denn seit der Katastrophe im Ahrtal habe die Sirenenwarnung an Bedeutung in der gesellschaftlichen Wahrnehmung gewonnen. Aber auch bei den Geflüchteten aus der Ukraine sorge das Aufheulen der Sirenen für große Verunsicherung. „Aus diesem Grund bitte ich alle Ingelheimerinnen und Ingelheimer, Geflüchtete über die Probealarmierung zu informieren und aufzuklären“, so Döll.

Getestet wird an diesem Tag das Sirenensignal „Feueralarm“, das ursprünglich der Alarmierung der Feuerwehr bei Einsätzen diente. Das Signal ist gekennzeichnet durch ein einminütiges Dauersignal mit zwei kurzen Unterbrechungen.

Logo