Unbekannte rauben Männer aus und verprügeln sie

Polizei sucht mit Beschreibung nach Tätern

Unbekannte rauben Männer aus und verprügeln sie

Zwei junge Männer sind am Donnerstagabend in der Mainzer Altstadt von unbekannten Tätern verletzt und ausgeraubt worden. Das berichtet die Polizei Mainz.

Die beiden 19- und 20-jährigen Mainzer waren auf dem Nachhauseweg, als sie gegen 23:30 Uhr auf eine Personengruppe trafen. Diese bestand aus zwei Männern und zwei Frauen. Nach einem kurzen Gespräch entschieden sich alle Beteiligten dazu, gemeinsam auf dem Parkhausdach „Am Kronberger Hof“ den Abend zu verbringen.

Laut Polizeiangaben gingen die beiden Männer aus der Vierergruppe plötzlich auf die Geschädigten los und schlugen auf sie ein. Der 19-Jährige konnte direkt flüchten, der 20-Jährige allerdings wurde von den Männern am Boden festgehalten. Anschließend raubten sie dem Mann seine Bauchtasche, seine Geldbörse, das Handy und dessen Fahrrad. Der 20-Jährige erlitt diverse Platz- und Schürfwunden am gesamten Körper und konnte schließlich ebenfalls flüchten.

Er rannte sofort zu einem Polizeirevier und erstattete Anzeige. Die beiden Täter und ihre Begleiterinnen konnten vor Ort jedoch nicht mehr ausfindig gemacht werden. Mit einer Täterbeschreibung sucht die Polizei Mainz nun nach den beiden Männern.

1. Täter:

Circa 1,80 bis 1,85 Meter groß, etwa 20 Jahre alt, heller afrikanischer Phänotyp - braune Locken bis zu den Ohren. Schmale Statur, schmales Gesicht. Der Mann trug keine Brille und keinen Bart. Bekleidet war er mit einem vermutlich grauem Hoodie oder einer grauen Jacke.

2. Täter:

Circa 1,75 Meter groß, etwa 20 Jahre alt, braune Haare. Schmale Statur. Kein Bart, keine Brille. Dunklere Kleidung.

Die Polizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 06131/ 65-3633 entgegen.

Logo