Unfall auf der L426: Sechs Personen verletzt

Unfallverursacher stand wohl unter Drogeneinfluss

Unfall auf der L426: Sechs Personen verletzt

Bei einem Unfall auf der L426 bei Essenheim sind am Donnerstag insgesamt sechs Personen verletzt worden. Das bestätigt ein Polizeisprecher gegenüber Merkurist.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend in Höhe des Fernsehturms. Dort wird derzeit die Fahrbahn erneuert, der Verkehr wird einspurig und mithilfe einer Ampelschaltung an der Baustelle vorbei geleitet.

Gegen 19 Uhr standen mehrere Fahrzeuge an der Ampel. Ein weiterer Pkw fuhr trotz Notbremsung von hinten auf drei stehende Autos auf. Der Fahrer hatte das Stauende zu spät erkannt. Einen Wagen schob er in den Gegenverkehr, wo dieser mit einem weiteren Fahrzeug kollidierte. Insgesamt waren letztlich fünf Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt.

Sechs Personen wurden verletzt, davon zwei schwerer, aber nicht lebensgefährlich. Der 18-jährige Unfallverursacher stand nach ersten Erkenntnissen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die Ermittlungen der Polizei laufen. Die L426 musste rund zwei Stunden gesperrt werden, die Höhe des Sachschadens liegt Schätzungen zufolge im hohen fünfstelligen Bereich. (ms)

Logo