Fahnenmast umgekippt – Mann (42) erleidet Platzwunde am Kopf

Materialfehler wohl Ursache

Fahnenmast umgekippt – Mann (42) erleidet Platzwunde am Kopf

Ein 42-jähriger Mann ist am Mittwochnachmittag in Alzey von einem umgekippten Fahnenmast verletzt worden. Ursache ist wahrscheinlich ein Materialfehler.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilt, saß der Mann gegen 16 Uhr auf einer Bank in der Spießgasse. Plötzlich fiel der Fahnenmast um und traf den Mann am Kopf. Der 42-Jährige erlitt dadurch eine Platzwunde am Kopf und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ein Fremdverschulden liegt laut Polizei nicht vor.

Logo