49-jähriger Mainzer überschlägt sich mehrfach mit Pkw

Hubschrauber im Einsatz

49-jähriger Mainzer überschlägt sich mehrfach mit Pkw

Ein 49-jähriger Mainzer hat sich bei einem Verkehrsunfall nahe Schwabenheim am Sonntagabend mehrfach mit seinem Auto überschlagen und dabei schwer verletzt. Wie die Polizei Mainz berichtet, stand der Fahrer unter Alkoholeinfluss und fuhr zu schnell.

Demnach kam der 49-Jährige gegen 20:48 Uhr auf der L 428 von Stadecken-Elsheim in Richtung Schwabenheim in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich mehrfach und kam erst nach 60 Metern zum Stehen.

Der Fahrer konnte sich laut Polizei selbst aus dem Pkw retten. Eine Krankenschwester, die auf der Straße unterwegs war, versorgte den Fahrer bis der Rettungsdienst eintraf.

Da ein Zeuge angab, dass möglicherweise ein Mitfahrer beim Unfall aus dem Auto geschleudert wurde, suchte ein Hubschrauber den Bereich ab. Auch der Verletzte selbst sprach von einem „Kollegen“. Die Polizei konnte jedoch keine weiteren Personen finden. Spätere Ermittlungen bei der Halterin des Unfallfahrzeuges ergaben, dass der Fahrer wohl alleine unterwegs war.

Logo