Ein Schwerverletzter nach Unfall bei Alzey

Zusammenstoß am kleinen Kronkreuz

Ein Schwerverletzter nach Unfall bei Alzey

Bei einem Unfall nahe Alzey sind am Freitagnachmittag zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Das meldet die Polizei.

Der Unfall ereignete sich um kurz nach 16 Uhr am kleinen Kronkreuz, der Kreuzung L408/K7 zwischen Albig, Spiesheim und Biebelnheim. Ein 60-Jähriger wollte mit seinem Auto die Kreuzung aus Albig kommend in Richtung Spiesheim überqueren. Dabei übersah er offensichtlich einen von rechts aus Richtung Biebelnheim kommenden anderen Pkw. Die Autos stießen zusammen.

Das Auto des 60-Jährigen wurde durch den Aufprall auf eine angrenzende Wiese geschleudert, der Fahrer dabei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der 61-jährige Fahrer des anderen Autos zog sich leichte Verletzungen zu. Beide Personen wurden in Krankenhäuser gebracht. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Außer dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr Albig im Einsatz, um ausgelaufene Betriebsstoffe aufzunehmen und die Unfallstelle abzusichern. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die L408 zwischen dem Kreisverkehr Kronkreuz und dem kleinen Kronkreuz für etwa eine Stunde gesperrt werden.

Logo