Inzidenz in Mainz steigt wieder

Wert im Landkreis steigt ebenfalls an

Inzidenz in Mainz steigt wieder

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Mainz und im Landkreis Mainz-Bingen ist am Freitag angestiegen. Das geht aus den Zahlen des Landesuntersuchungsamts hervor.

Demnach lag die Inzidenz in Mainz bei 20,1, am Vortag war sie noch auf 18,3 gesunken. In Mainz-Bingen stieg die Inzidenz von 15,6 auf 18,0. In Mainz wurden am Freitag 8 neue Corona-Fälle gemeldet, in Mainz-Bingen 7.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in ganz Rheinland-Pfalz beträgt 17,8 (am Vortag 17,1). Der Kreis mit der niedrigsten Inzidenz ist Kusel (1,4), der mit der höchsten Ahrweiler (47,7).

Logo