Inzidenz in Mainz erneut stark gestiegen

Auch Sieben-Tage-Inzidenz in Mainz-Bingen steigt

Inzidenz in Mainz erneut stark gestiegen

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Mainz und im Landkreis Mainz-Bingen ist erneut stark angestiegen. Wie das Gesundheitsamt Mainz-Bingen meldet, liegt der Wert am Dienstag in Mainz jetzt bei 177 und damit um 26 Punkte höher als am Vortag. Im Landkreis stieg der Wert von 106 auf 120.

Das Gesundheitsamt meldet am Dienstag 43 Neuinfektionen im Landkreis und 68 neue Fälle in der Stadt Mainz. Insgesamt sind es derzeit 14.088 Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Aktuell sind in Mainz 681 (+43) Menschen infiziert, in Mainz-Bingen 550 (+29).

Zudem bestätigte das Gesundheitsamt bisher insgesamt einen weiteren Todesfall in Verbindung mit dem Corona-Virus im Landkreis. Dort sind mittlerweile 202 Personen an oder mit dem Virus gestorben. In der Stadt Mainz kam kein weiterer Todesfall hinzu. Bisher starben 181 Personen in Mainz an oder mit dem Coronavirus.

Im Land Rheinland-Pfalz liegt der Wert der 7-Tage-Inzidenz bei 124. am Montag lag der Wert bei 118.

Logo