Hospitalisierung auf Rekord-Hoch

Landesinzidenz steigt

Hospitalisierung auf Rekord-Hoch

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Stadt Mainz steigt weiter an: Am Samstag beträgt der Wert laut Landesuntersuchungsamt 1090,6. Mainz ist damit auch wieder Spitzenreiter in Rheinland-Pfalz vor der Stadt Kaiserslautern (1034,5). Am Freitag hatte der Wert in Mainz zum ersten Mal die Schwelle von 1000 überschritten (1036,3).

Auch im Landkreis Mainz-Bingen steigt die Inzidenz weiter, wenn auch nicht ganz so stark wie in den vergangenen Tagen. Am Samstag liegt der Wert bei 801,3 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen. Am Vortag waren es 788,1. Die landesweite Inzidenz steigt auf 634,7 (plus 11).

Weiter auf Rekord-Hoch ist auch die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz im Land Rheinland-Pfalz. Mit 5,17 liegt sie erstmals, seit der Wert veröffentlicht wird (24. November), über 5. Vor fünf Tagen lag der Wert noch bei 2,85.

Logo