Corona-Inzidenz in Mainz weiter im Sinkflug

Hospitalisierung geht weiter zurück

Corona-Inzidenz in Mainz weiter im Sinkflug

Sowohl die Corona-Inzidenz als auch die Corona-Hospitalisierung gehen in Mainz und im gesamten Land immer weiter zurück. Das geht aus den Zahlen des Landesuntersuchungsamts hervor.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in Mainz derzeit bei 456. Es ist der niedrigste Stand seit Anfang Juni. Im Landkreis Mainz-Bingen liegt die Inzidenz bei 483, in Rheinland-Pfalz bei 357. Seit Mitte Juli gehen die Zahlen kontinuierlich zurück – ein Trend, der in ganz Deutschland zu sehen ist. Am 19. Juli lag die Mainzer Inzidenz bei 1029.

Auch die landesweite Hospitalisierungsinzidenz geht seit Wochen zurück. Mit 5,05 hat sie den niedrigsten Stand seit dem 4. Juli.

Logo