Wer hinter den roten Schals im Mainzer Stadtgebiet steckt

Im Mainzer Stadtgebiet verzieren rote Schals mit Gänsemotiv verschiedene Statuen. Wer oder was steckt dahinter?

Wer hinter den roten Schals im Mainzer Stadtgebiet steckt

An diversen Statuen in Mainz hängen seit ein paar Tagen rote Schals mit Gänsemotiv: Am Gardetrommler-Statue, der Bajazz mit der Laterne am Schillerplatz oder der Statue am Neubrunnenplatz. Aber wer hat ihnen das rote Accessoire umgehängt?

„Ein Schal für dich – ein Schal für mich!“ - Mit diesem Motto läutet die 05er-Fanabteilung ihre nächste Gänsje-Aktion ein. Schon im April hatten Fangruppen und Fanorganisationen am Staatstheater oder der Alicenbrücke mit „Heile, heile, Gänsje“-Bannern auf sich aufmerksam gemacht. Ihr Ziel: Mut in der Krise machen und Spenden sammeln (wir berichteten).

Dieses Mal wolle man nicht nur einen erneuten finanziellen Beitrag leisten, sondern vielmehr direkt und unkompliziert Menschen unterstützen, die es in der kalten Jahreszeit am nötigsten haben oder auch in der aktuellen Zeit zurückstecken müssen, so die 05er-Fanabteilung auf ihrer Facebook-Seite.

Schals für den guten Zweck

Für mindestens 19,05 Euro (Kindervariante 15,05 Euro) gibt es zwei Schals zu kaufen. Einen davon liefert die Fanabteilung direkt nach Hause. Das zweite Exemplar wird an verschiedene Einrichtungen weitergegeben. Diese würden nach eigenen Angaben die Verteilung an Bedürftige übernehmen. Der Erlös aus den verkauften Waren soll an verschiedene Einrichtungen gehen, teilt die Fanabteilung mit: vom Altenheim über Wohnungslosenhilfe bis hin zur Drogenhilfe.

„Mit der Auswahl der insgesamt zwölf Einrichtungen wollen wir einem möglichst breiten Spektrum an Menschen eine Freude machen und mit dem Schal ein wärmendes Geschenk bereiten. Unterstützt uns dabei!“, so heißt es im Post.

Wie sieht der Gänsje-Schal aus?

Der Schal ist komplett rot, die Maße 140 mal 20 Zentimeter und er hat an beiden Enden das Gänsje aufgestickt. Die Kindervariante sei entsprechend etwas kleiner, aber in ihrer Beschaffenheit gleich.

Wer den Schal kaufen möchte, kann sich via Mail an „gaensje@supporters-mainz.de“ wenden. In der Mail sollen die eigene Adresse sowie der Bestellwunsch angegeben werden. Wegen der weiteren Abwicklung und den Zahlungsmodalitäten werde man dann eine Rückmeldung erhalten, so die Fanabteilung. (pk/df)

Logo