Warum in Mainz heute die Lichter ausgehen

Auch Kirchen beteiligen sich an besonderer Aktion

Warum in Mainz heute die Lichter ausgehen

Am Samstagabend bleiben für eine Stunde die Lichter in Mainz aus. Denn von 20:30 bis 21:30 Uhr findet die alljährliche „Earth Hour“ statt. Mit der Aktion soll ein Zeichen für mehr Umwelt- und Klimaschutz gesetzt werden.

Wie die Stadt Mainz mitteilt, würden für eine Stunde die Lichter von 40 Gebäuden abgeschaltet, beispielsweise im Stadthaus Große Bleiche, in der Zitadelle, im Kurfürstlichen Schloss, im Staatstheater und der Rheingoldhalle. Die Theodor-Heuss-Brücke sowie das Holz-, Wein- und Schlosstor werden dann ebenfalls dunkel sein.

Auch die Mainzer Kirchen werden für eine Stunde dunkel bleiben, darunter etwa der Dom, das Mahnmal St. Christoph, St. Stephan sowie die katholischen Kirchen in den Stadtteilen. So wolle das Bistum nach eigenen Aussagen „dazu beitragen, dass das Bewusstsein für den Schutz unserer Erde sensibilisiert wird“.

Der BUND Mainz ruft dazu auf, auch in Privathaushalten die Lichter auszuschalten. Zudem könnten eigene Aktionen und Bilder sowie Gedanken und Fragen zu den Themen Treibhausgasreduzierung und 1,5 Grad-Ziel in den Sozialen Medien gepostet werden – versehen mit den Hashtags #EarthHour2022 und #BUNDMainz. „Wichtig ist, dass wir positiv an die Treibhausgasreduktion herangehen und uns mit einfach umsetzbaren Maßnahmen schnelle Erfolge gönnen“, so Dr. Marcel Weloe, Sprecher des BUND Mainz.

Ebenso sind in Wiesbaden alle Unternehmen, Institutionen, Vereine und Gemeinden eingeladen, sich an der Earth Hour zu beteiligen (wir berichteten).

Hintergrund

Die Earth Hour wurde im Jahr 2007 vom WWF ins Leben gerufen und hat sich zu einem weltweiten Ereignis entwickelt. Tausende Städte schalten von 20:30 bis 21:30 Uhr die Beleuchtung vieler Gebäude und Sehenswürdigkeiten aus, darunter Wahrzeichen wie der Eiffelturm, die Akropolis und der Skytree in Tokio. Auch Unternehmen lassen ihre Zentralen oder Filialen für eine Stunde im Dunkeln versinken und Millionen Menschen machen zu Hause für 60 Minuten das Licht aus.

Logo