ÖPNV in Mainz und Ingelheim teilweise kostenlos

An den Samstagen vor Weihnachten heißt es in Mainz „freie Fahrt“.

ÖPNV in Mainz und Ingelheim teilweise kostenlos

An den Adventssamstagen des 10. und 17. Dezembers sowie an Heiligabend (24. Dezember) gewähren die Mainzer Mobilität und der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) in all ihren Verkehrsmitteln freie Fahrt im Stadtgebiet von Mainz. Das meldet der Rhein-Nahe-Nahverkehrsverbund (RNN) auf seiner Website. Auch in Wiesbaden, Ingelheim und Alzey wird es im Advent Freifahrten geben.

Darüber hinaus bietet der Shuttle-Service „Mainz Rider“ jedem Fahrer unter dem Code „ADVENT2022“ zwischen dem 12. und 19. Dezember eine Gratisfahrt an.

In Ingelheim gibt es am 3. und 4. Advent einen Sonderfahrplan für die Linien 612, 613 und 618. Mit der Fairtiq-App kann man dieses Jahr erstmals samstags und sonntags umsonst zum Ingelheimer Weihnachtsmarkt fahren, denn alle Fahrten mit Bussen innerhalb des Stadtgebiets Ingelheim (Wabe 320 ohne Gau-Algesheim) sind kostenlos.

Die Angebote sollen Innenstadtbesuche in der belebten Vorweihnachtszeit angenehmer gestalten, indem sie beispielsweise die Parkplatzsuche ersparen.

Logo