Wie viele Verstöße gibt es gegen die Corona-Regeln?

Am heutigen Dienstag beraten Kanzlerin und Ministerpräsidenten über weitere Lockdown-Verschärfungen. Doch wie gut halten sich die Mainzer an die schon geltenden Regeln wie Abstand halten und Maske tragen? Wir haben nachgefragt.

Wie viele Verstöße gibt es gegen die Corona-Regeln?

Abstand halten, Maske tragen: Seit vergangenem Frühjahr bestimmen diese beiden Regeln unseren Alltag, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Seitdem gab es aber immer wieder kleinere und größere Verstöße gegen die Regeln – auch in Mainz. Doch wie sieht aktuell mit der Disziplin der Mainzer aus? Seit 16. Dezember befindet sich das ganze Land im Lockdown, zuvor gab es ab Anfang November den „Lockdown Light“.

Für die Einhaltung der Corona-Regeln ist in Mainz das Ordnungsamt zuständig, die Polizei unterstützt die Behörde dabei. Laut Stadt-Pressesprecher Ralf Peterhanwahr registrierte das Ordnungsamt seit dem 16. Dezember insgesamt 180 Verstöße gegen die geltenden Regeln.

Der Vollzugsdienst des Ordnungsamtes sei täglich in der Innenstadt und am Hauptbahnhof unterwegs, in der Regel mit vier Mitarbeitern. „Die überwiegende Zahl der Delikte sind Verstöße gegen die Maskenpflicht in den Fußgängerzonen, am Bahnhof und im ÖPNV“, so Peterhanwahr. Im Vergleich zu den Vormonaten sei die Zahl aber rückläufig, „da in den Fußgängerzonen viel weniger Leute unterwegs sind.“

Polizei zieht positives Fazit

Ein ähnlich positives Fazit zieht Matthias Bockius, Pressesprecher der Mainzer Polizei. Konkrete Zahlen zu Verstößen gebe es zwar nicht. Aber: „Insgesamt kann man sagen, dass die Entwicklung für den Stadtbereich Mainz, im Vergleich zu anderen größeren Städten, grundsätzlich positiv ist.“

Bei der Kontrolle der Maskenpflicht in den ausgewiesenen Bereichen der Mainzer Innenstadt seien mittlerweile nur noch ganz vereinzelt Verstöße festzustellen. „Hier ist die Entwicklung auch absolut positiv“, so Bockius. Zu gelegentlichen Verstößen sei es auch bei Versammlungen gekommen.

Grundsätzlich könne man sagen, so Bockius, dass sich die Mainzer zum allergrößten Teil an die Regeln hielten und eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung bestehe. „Natürlich gibt es immer mal wieder einzelne Personen- die hier aus der Rolle fallen – aber eben nur einzelne.“

Logo