Fünf Verletzte bei Unfall in Gonsenheim

Ein beteiligter Fahrer flüchtet

Fünf Verletzte bei Unfall in Gonsenheim

Bei einem Unfall auf der A643 bei Gonsenheim sind am Montagnachmittag fünf Personen leicht verletzt worden. Das meldet die Polizei.

Der Unfall ereignete sich gegen 13:30 Uhr in Fahrtrichtung Wiesbaden in Höhe der Anschlussstelle Gonsenheim. Ein Auto fuhr auf dem linken Fahrsteifen mit einem deutlich höheren Tempo als der erlaubten 100km/h. Das Auto kollidierte mit einem weiteren Fahrzeug, das den Fahrstreifen zum Überholen wechselte.

Ein drittes Fahrzeug wurde beschädigt, sowie ein Teilstück der Mittelschutzplanke. Ein beteiligter Fahrer flüchtete vom Unfallort. Die weiteren Ermittlungen dauern derzeit an. Fünf Personen wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Es trat auch Öl aus, die Fahrbahn musste gereinigt werden. Zur Unfallaufnahme wurde die A643 in Fahrtrichtung Wiesbaden für etwa eine Stunde voll gesperrt. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 80.000 Euro.

Logo