Auto überschlägt sich auf regennasser Fahrbahn

Kontrolle über Fahrzeug verloren

Auto überschlägt sich auf regennasser Fahrbahn

Ein 25-Jähriger hat sich am Sonntagabend auf der A61 mit seinem Auto überschlagen. Vermutlich hatte er wegen überhöhter Geschwindigkeit auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Mann gegen 20 Uhr von der B41 auf die A61 in Richtung Koblenz auf. Er verlor die Kontrolle über den Pkw, geriet nach rechts in den Grünstreifen, überfuhr dort einen Leitpfosten sowie ein Verkehrszeichen und überschlug sich.

Der 25-Jährige und seine 21-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden vom Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand Totalschaden, den die Polizei auf ca. 15.000 Euro schätzt. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Die Polizei ermittelt nun die Unfallursache.

Logo