Verkehrschaos: Geisterfahrer in Rettungsgasse gemeldet

Auch Busse derzeit verspätet

Verkehrschaos: Geisterfahrer in Rettungsgasse gemeldet

Derzeit kommt es im Stadtgebiet und auf den Autobahnen rund um Mainz zu erheblichen Staus. Das bestätigt die Mainzer Polizei auf Anfrage von Merkurist.

Wegen eines Fahrzeugbrandes im Hechtsheimer Tunnel (wir berichteten) war dieser in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Zunächst war der Tunnel gegen 17 Uhr in Fahrtrichtung Darmstadt wieder freigegeben worden. Danach wurde ein weiterer Alarm ausgelöst, sodass der Tunnel wieder vollgesperrt war. Inzwischen läuft der Verkehr in beide Richtungen zumindest auf einigen Fahrspuren wieder. Auch die Busse der Mainzer Mobilität verspäten sich zeitweise.

Bei der Polizei hatten außerdem einige Zeugen gemeldet, dass Autofahrer auf der A60 entgegen der Fahrtrichtung durch die Rettungsgasse fahren würden. (pk/ts)

Logo