Steinewerfer auf Mainzer Autobahnbrücke

Täter werden gesucht

Steinewerfer auf Mainzer Autobahnbrücke

Zwei bisher unbekannte Jugendliche haben am Dienstagnachmittag von einer Brücke auf der A60 Steine auf vorbeifahrende Fahrzeuge geworfen. Das meldet die Verkehrsdirektion Mainz.

Gegen 16:20 Uhr wurden der Mainzer Polizei die Steinewerfer in Mainz-Weisenau gemeldet. Ein mit zwei Personen besetzter Pkw fuhr auf der A60 in Fahrtrichtung Bingen hinter der Anschlussstelle Mainz-Weisenau. Auf dem Brückenbauwerk „Alte Mainzer Straße“ konnten zwei Jugendliche beobachtet werden, die einen Stein vom Boden aufhoben und gezielt in Richtung des vorbeifahrenden Fahrzeuges warfen.

Das Auto wurde dabei nur knapp verfehlt. Der Stein war noch im Radkasten hörbar, beschädigte das Fahrzeug jedoch nicht. Die beiden Insassen aus Hochheim (51 und 17 Jahre) kamen mit einem Schrecken davon.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu den Tatverdächtigen machen können, sich mit der Polizeiautobahnstation Heidesheim in Verbindung zu setzen.

Logo