Rüsselsheim: Kinder werfen Gegenstände von Autobahnbrücke

Sachschäden an zwei Autos

Rüsselsheim: Kinder werfen Gegenstände von Autobahnbrücke

Zwei Autos sind am Mittwochabend auf der A60 zwischen Rüsselsheim-Königstädten und dem Rüsselsheimer Dreieck beschädigt worden. Der Grund: Drei Kinder hatten Gegenstände auf die Fahrbahn geworfen.

Wie die Polizei berichtet, hatten Autofahrer die Kinder dabei gegen 20 Uhr beobachtet. Der Schaden an den beiden beschädigten Fahrzeugen beträgt jeweils mehrere hundert Euro. Verletzt wurde niemand.

Eine Fahndung der Polizei nach den Kindern blieb bisher ohne Erfolg. Auch konnten in dem Abschnitt von den Beamten keine Wurfgegenstände entdeckt werden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 06151 / 8756-0 bei der Polizei melden. (df)

Logo