Polizei sucht mutmaßliche Steinewerfer

Auto an Brücke von Gegenstand getroffen

Polizei sucht mutmaßliche Steinewerfer

Drei mögliche Steinewerfer sucht die Polizei derzeit nach einem Vorfall auf der A60. Wie die Autobahnpolizei Heidesheim mitteilt, könnten Jugendliche für den Vorfall verantwortlich sein.

Am Montagnachmittag war eine 55-Jährige aus Mainz-Bingen mit ihrem Auto auf der A60 in Richtung Darmstadt unterwegs. Als sie um 14:23 Uhr unter der Brücke an der Alten Mainzer Straße entlang fuhr, wurde die Frontscheibe ihres Autos durch den Einschlag eines Gegenstandes beschädigt. Laut Polizeiangaben könnte es sich bei dem circa ein bis zwei Zentimeter großen Gegenstand um einen Stein gehandelt haben.

Die Frau gab an, in ihrem Rückspiegel drei Jugendliche im Alter von circa 12 14 Jahren auf der Brücke gesehen zu haben, die als Verursacher des Zwischenfalls in Frage kommen. Am Auto der 55-Jährigen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro.

Zeugen der Tat können sich unter der Telefonnummer 06132-9500 bei der Polizeiautobahnstation Heidesheim melden.

Logo