Hechtsheimer Tunnel nach Lkw-Unfall gesperrt

Eine Person leicht verletzt

Hechtsheimer Tunnel nach Lkw-Unfall gesperrt

Wegen eines Auffahrunfalls auf der A60 in Fahrtrichtung Bingen ist der Hechtsheimer Autobahntunnel am Freitagnachmittag vorübergehend gesperrt gewesen.

Wie ein Sprecher der Polizei gegenüber Merkurist bestätigt, hat sich gegen 15 Uhr ein Auffahrunfall zwischen zwei Lkw am Eingang des Tunnels ereignet. Dabei wurde einer der Fahrer leicht verletzt. Bei einem der beiden Fahrzeuge ließ sich der Motor nach dem Unfall nicht mehr abstellen, sodass dieser durch die Feuerwehr mittels einem Kohlendioxid-Feuerlöschers „abgewürgt“ wurde.

Wegen der starken Rauchentwicklung war der Autobahntunnel in Fahrtrichtung Bingen bis circa 15:30 Uhr gesperrt. Bis zum Abtransport der Fahrzeuge durch ein Abschleppunternehmen, musste der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt werden. (df)

Logo