Betrunkener hält Autos an – „Schattenboxen“ gegen Polizisten

Polizei nimmt 36-Jährigen in Gewahrsam

Betrunkener hält Autos an – „Schattenboxen“ gegen Polizisten

Ein stark betrunkener Mann (36) hat am Donnerstag in der Albert-Schweitzer-Straße auf der Straße gestanden, Autos angehalten und sich den Fahrern gegenüber aggressiv verhalten. Das berichtet die Polizei Mainz.

Gegen 22:45 Uhr erreichten die Polizei Meldungen von Autofahrern, wonach ein Mann sich ihnen aggressiv in den Weg stellen würde. Die Autofahrer schätzten den Mann alle als stark alkoholisiert ein. Einsatzkräfte der Polizei trafen kurze Zeit später den Betrunkenen auf dem Gehweg der Albert-Schweitzer-Straße an.

Weil er sich weiterhin aggressiv verhielt und gegenüber den Polizisten eine Art „Schattenboxen“ aufführte, erhielt er einen Platzverweis. Zudem empfahlen ihm die Beamten, nun endlich nach Hause zu gehen. Unmittelbar danach ging der Mann wieder auf die Fahrbahn und hielt erneut Autos an. Die Polizisten nahmen den Betrunkenen daraufhin in Gewahrsam. Dort blieb er bis in die frühen Morgenstunden. Laut Polizeiangaben wurde bei dem 36-Jährigen ein Alkoholgehalt von 2,6 Promille

Logo