Neue Corona-Regeln gelten seit Sonntag

Weitere Lockerungen seit Sonntag

Neue Corona-Regeln gelten seit Sonntag

In Rheinland-Pfalz gelten seit dem heutigen Sonntag (1. Mai) neue Corona-Regeln. So müssen Corona-Infizierte von jetzt an nur noch fünf statt zuvor zehn Tage in Isolation, wenn sie keine Symptome zeigen. Kontaktpersonen müssen sich zudem nicht mehr in Quarantäne begeben, unabhängig vom Impfstatus oder Alter. Halten Symptome wie Fieber oder Husten an, muss die Isolation fortgesetzt werden, bis zu maximal zehn Tagen.

Für Kontaktpersonen von Infizierten gelten von nun an lediglich Empfehlungen. So sollen sie sich an Schutzmaßnahmen wie Maske tragen, Abstand halten, Selbsttests oder Kontaktreduzierung halten. Gesundheitsämter werden von nun an die Corona-Fälle sowie die Inzidenzzahlen nur noch an Werktagen melden.

Auch in rheinland-pfälzischen Schulen und Kitas gelten nun neue Regeln. Eine infizierte Person kann nach Ablauf der fünf Tage in eine Einrichtung zurückkehren, wenn sie danach 48 Stunden symptomfrei ist. Sollten doch Symptome erkennbar sein, verlängert sich die Absonderung bis zu maximal zehn Tagen. Auch hier ist ein Freitesten nicht mehr notwendig. Die neuen Regeln als nicht infizierte Kontaktpersonen gelten vor allem für Kinder in Kindertagesstätten. Ein Freitesten von Kontaktkindern ist nicht mehr notwendig. Die neue Corona-Bekämpfungsverordnung ist bis Ende Mai gültig.

Logo