Ein Orden der „Freundschaft“

„Das Lauterer Maskenfest soll fortan ein allgemeines Volksfest seyn“

Ein Orden der „Freundschaft“

Was ist mit das Wichtigste bei einer Kampagne? Für alle Auszeichnungen die in der Session gemacht werden wird ein Orden benötigt. Hiervon gibt es zwei Ausführungen, einmal den Prinzessinnen Orden sowie den Orden der mit einem Motto versehen ist. Beide werden traditionell beim KVK an einem Ordensfest vorgestellt.

Ursprünglich sollte dies ja schon bei der Inthronisierung von Jenny II. über die Bühne gehen. Da aber an diesem Tag niemand vom Stadtoberhaupt anwesend war hoffte die Gefolgschaft um die Prinzessin auf die Übergabe am Ordensfest. Der Oberbürgermeister sowie auch die Bürgermeisterin ließen sich auch hier entschuldigen und so übernahmen die Übergabe des Stadtschlüssels die beiden Stadträte der SPD Silke Wiedmann und Harald Brandstädter.

Nun regiert, wie es sich gehört, die Prinzessin des KVK bis zum Aschermittwoch.

Einen riesen Applaus gab es für ein Nachwuchs Talent in der Bütt, Collien Hanke alias CoCo vom KVK.
“Wir haben nur eine Erde“, mit diesem Motto brillierte die elf jährige CoCo und sorgte für einige Kracher in ihrer Rede. Nach einer Musikeinlage von den Schpeisbuwe wurde ein Essen serviert.

Nachdem jeder gestärkt war kam es zum eigentlichen Höhepunkt der Veranstaltung, die Vorstellung des Ordens für die Kampagne 2019/2020. Werner Löffel hatte in diesem Jahr das Vergnügen den Gästen zu Beschreiben für welches Motto sich der KVK entschieden hat.

„Es hatt gedauert aarich lang, doch jetzt zieh`mer widder an ääm Strang!“

Diese Widmung gilt dieses mal nicht einer Person sondern einer riesigen Anzahl von Personen und auch Vereinen. Um das Loge des KVK finden sich sechs weitere kleine Abzeichen. Der BDK, Bund deutscher Karneval, wurde 1953 gegründet und ist der Dachverband der deutschen Fastnachts- und Karnevalvereine. 35 Landesverbände, ca. 5300 Vereine mit etwa 2,6 Millionen Mitglieder sind dem Dachverband angeschlossen.
Ein Club der schon seit Mitte der 80iger in der Fastnacht aktiv ist ist der Karneval Club Rot-Weiß. Früher als Harry´s Tanzgarde bekannt wurde der KC im Jahre 2007 gegründet.
Die Karnevalgesellschaft Narrensänger aus Kaiserslautern, das Logo der Ex-Tollitäten Stadt Kaiserslautern, die Stadtgarde Kaiserslautern, gegründet im Jahre 2006, sind aus der Lautrer Fastnacht nicht mehr weg zu denken. Als letztes noch die WEFA, Westricher Fastnacht. Ein Zusammenschluss der Vereine in der Westpfalz die der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine untersteht. Dieser Landesverband hat 395 Vereinen mit mehr als 85.000 Mitgliedern.

Um das große Logo des KVK liegt ein Seil auf dem die genannten Vereine angedockt sind. Das Seil ist noch nicht geschlossen also noch Platz für weitere Fastnachter. In seiner Vorstellung appelliert Löffel an alle die Kommunikation in den Vordergrund zu stellen und zitierte aus einer Festschrift aus dem Jahre 1839: „Das Lauterer Maskenfest soll fortan ein allgemeines Volksfest seyn“ Drei donnernde Kalau auf die Vorstellung des Ordens.

Die Auszeichnung begann traditionell mit dem Großen Rat gefolgt vom Senat. Hier wurde auch Udo Ringel für seine elf jährige Mitgliedschaft im KVK mit einer Urkunde sowie der bronzenen Ehrennadel ausgezeichnet.

BDK Präsident Herr Fess war zum ersten Mal der Einladung des KVK gefolgt zum Ordensfest dabei zu sein. Fess freute sich das die lauterer Vereine wieder enger zusammenrücken um zusammen Fastnacht zu feiern. Peter Schwiewager und Jürgen Lessmeister, von der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine gaben bekannt das die WEFA im Jahre 2022 in Kaiserslautern in der Fruchthalle gefeiert wird. Die Übergabe der Orden erfolgte an noch anwesende Vereine. Karnevalverein Kusel, zweiter Vorstand Dieter Schmitt mit Prinzessin Lisa die II. KC Rot Weiß, erster Vorsitzender Peter Schwiewager mit Prinzessin Eva die I. Die Bruchkatzen aus Ramstein mit ihrem ersten Vorsitzenden Jürgen Lessmeister, Prinz Markus der I. und Prinzessin Nadine die II. DCV Donnsieders erster Vorsitzender Jürgen Ketzler mit Prinzessin Jaqueline die I. Mit dabei auch der CVP Pirmasens mit dem ersten Vorsitzenden Karl Schütz sowie Prinzessin Michelle die I.
Die Stadtgarde Kaiserslautern, erster Vorsitzender Klaus Anstädt, zweiter Vorsitzender Freddie Anstädt, Julius Messmer, Michael Diller und Julia Diller. CV Altenglan Präsidiumsmitglied Anja Scherer, Jasmine Scherer und Prinzessin Alina die I. KV Waldfischbach-Burgalben mit dem Präsidenten Herbert Sutter in Begleitung Prinzessin Laura die I.
Die ganz engen Freunde vom CV Donnersberg vertreten durch den ersten Vorstand Günther Bräun mit Prinz Noah der I.

Die Ausgezeichneten verbrachten noch einige gesellige Stunden in der Kalause mit Musik der Schpeisbuwe die dann auch den letzten Ton spielten.

Logo