Jugendkulturmeile Kaiserslautern setzt neues Projekt für Jugendliche um

1. KULTn8 findet am 8. November in Kaiserslautern statt

Jugendkulturmeile Kaiserslautern setzt neues Projekt für Jugendliche um

Am 8. November wird es in Kaiserslautern erstmalig ein neues Kulturangebot für Jugendliche geben. Dann findet nämlich die 1. KULTn8 statt. Von 18 bis 24 Uhr können sich die 14 bis 25-jährigen auf ein spannendes und abwechslungsreiches Programm freuen. Ähnlich wie bei dem Konzept der in Kaiserslautern seit Jahren etablierten „Langen Nacht der Kultur“ gibt es verschiedene Standorte, die über die Lautrer Innenstadt und Altstadt verteilt sind und Zeitfenster in denen das Programm stattfindet und sich teilweise auch wiederholt. Mit dabei ist das Jugendzentrum, das Stadtmuseum, das Museum Pfalzgalerie, die Emmerich-Smola-Musikschule und Musikakademie, die Fruchthalle, die Stadtbibliothek, das Pfalztheater und die Volkshochschule. Oberstes Ziel der KULTn8 sei es laut Andrea Löschnig vom Museum Pfalzgalerie „etwas für die jungen Menschen in der Stadt zu tun“.

Im Museum Pfalzgalerie werden unter anderem sogenannte „Peer to Peer“ Führungen stattfinden. Diese werden von Gleichaltrigen für Gleichaltrige durchgeführt, um so einen anderen Zugang zu Kunst zu erlangen. Außerdem gibt es einen Aquarell-Workshop an dem die Jugendlichen teilnehmen können und eine Aufführung der Theatergruppe des Albert-Schweitzer-Gymnasiums. Um 23 Uhr findet im MPK dann noch die Abschlussveranstaltung der KULTn8 ein Minirave mit „Fromm & Höflich“ statt. Dort können die Teilnehmer dann noch nach Herzenslust tanzen.

Vor allem Musik spielt eine große Rolle im Rahmen der KULTn8. Im JUZ wird es ein Konzert des Lautrer Rappers NNAIK geben. Dieser möchte das Publikum mit seinen tiefgründigen und sozialkritischen Texten zum Nachdenken anregen. Auch in der Fruchthalle gibt es „Musik von jungen Menschen für junge Menschen“, so Kerstin Brechtel von der Stadt. Dort tritt unter anderem die ASG-Brass Band, der Hohenstaufen-Chor und die Rittersberg BigBand auf. Außerdem stellt sich das Jugendparlament der Stadt Kaiserslautern im Foyer vor. In der Emmerich-Smola-Musikschule und Musikakademie kann sich mit App2music ausgelebt werden. Zu jeder vollen Stunde wird dann per Tablet musiziert und ein eigener Song produziert. Mitmachen kann jeder, eine Vorerfahrung ist nicht notwendig.

Zahlreiche Workshops bietet die Volkshochschule an. Von Poetry Slam über Tanzen bis hin zu Green-Graffiti ist für jeden etwas dabei. Letzteres arbeitet mit Moos, das dort wächst, wo man vorher gepinselt hat. Im Pfalztheater können die Jugendlichen so richtig kreativ werden. Dort finden auf der Werkstattbühne unterschiedliche Workshops statt und es wird auch einen Schminkworkshop geben. Desirée Kohl ist Musik- und Konzertpädagogin und wünscht sich, dass die jungen Menschen dadurch auf das Theater aufmerksam gemacht werden.

Im Stadtmuseum geht es an dem Abend abenteuerlich zu. Dort findet eine Nachtführung statt. Im Mittelpunkt steht die Mittelalterfigur Konstanze von Sizilien, die Schwiegertocher von Kaiser Barbarossa. Ein spannendes Suchspiel findet in der Stadtbibliothek statt. Dort müssen dann Drachen bekämpft und der Ausweg aus einem Labyrinth gefunden werden. Die Pfalzbibliothek bietet weitere Spiele an. Unter anderem wird es ein FIFA Turnier geben. Außerdem steht eine Play Station Move zur Verfügung. Die derzeit beliebten Brettspiele StarWars X-Wing und Zombicide können ebenfalls ausprobiert werden.

Weitere Informationen zum Programm, die genauen Uhrzeiten und Adressen der Standorte finden Interessierte unter jugendkulturmeile-kaiserslautern.de

Logo