Strahlende Gesichter bei den Family Days in Fischbach

"Es war so richtig schön, die strahlenden Kinderaugen zu sehen", sagt Tobias Bamberg, Chef der Firma ETB, die am Wochenende in der Fischbacher Gemeindehalle zum zweiten Mal zu den "Family Days" geladen hatte.

Strahlende Gesichter bei den Family Days in Fischbach

Hunderte Kinder waren an den drei Tagen gekommen. Sie tobten auf den vielen verschiedenen Hüpfburgen, rutschten, spielten Fußball oder Darts. Oder sie wagten sich auf den sieben Meter hohen Kletterberg. Am Nachmittag schaute Zauberer und Ballonkünstler Tommy vorbei, der stets umlagert war. Die vielen Kinder waren ganz heiß darauf, sich aus den Ballons, bunte Raupen, Blumen, Schmetterlinge oder Dinosaurier machen zu lassen.

Gerade bei dem regnerischen und kalten Wetter am Sonntag war der Indoor-Spielplatz eine willkommene Alternative zu TV und Computer . Auch für die Eltern, Opas und Omas, die sich im Foyer mit selbstgebackenem Kuchen oder Würstchen stärken konnten. Die Jungs und Mädels bevorzugten hingegen den leckeren Kakao und das bunte Slush-Eis, das am Abend fast leer war.

Wer die "Family Days" verpasst hat, der hat am Wochenende, 9. und 10. November, wieder die Möglichkeit zum Besuch. Dann öffnen wieder die Türen der Gemeindehalle. Täglich von 9 bis 18 Uhr kann gehüpft werden, was das Zeug hält. Am Samstag zwischen 14 und 17 Uhr zeigt Ballonkünstler Tommy wieder sein Können, und am Sonntag zwischen 12 und 17 Uhr können sich Kinder professionell schminken lassen.

Eintrittspreise: Kinder bis zwei Jahre haben freien Eintritt, bis 17 Jahre zahlen sie acht Euro. Für Erwachsene sind fünf Euro fällig, Senioren ab 65 Jahren haben wiederum freien Eintritt.

Logo