Fischbacher Family-Days gehen in die zweite Runde

Es war eine erfolgreiche Premiere Anfang des Jahres in Fischbach: die Family-Days von ETB-Events. Hunderte Kinder strömten zu dem besonderen Spielerlebnis.

Fischbacher Family-Days gehen in die zweite Runde

Nun wird es eine Neuauflage geben: und das an den Wochenenden 26. und 27. Oktober sowie 9. und 10. November. Täglich von 9 bis 18 Uhr sind die Tore der Fischbacher Gemeindehalle geöffnet. Dann können Kinder - und auch Erwachsene - nach Herzenslust toben, spielen, klettern und springen.

Veranstalter Tobias Bamberg verspricht dabei Spaß auf Hüpfburgen aller Art, auf "lustigen Eventmodulen für Klein und Groß", wie er sagt. "Gerade in der nassen Jahreszeit bietet dieses Event den Jungs und Mädels die Möglichkeit, sich auszupowern", so Bamberg. Der die Family Days als willkommene Abwechslung zu Fernsehen und Computer sieht.

Einmal Eintritt zahlen - und dann hüpfen, was das Zeug hält, so lautet die Devise. Neu dabei ist unter anderem die Fußball-Hüpfburg. Und auch die "Big Party" ist neu im Sortiment. Die Kinder können aber auch den Garten oder die Ritterburg ausprobieren. Und die Dauerbrenner Candy sowie Zoo sind wieder mit von der Partie. Und wer traut sich auf den sieben Meter hohen Kletterberg? Außerdem können die Besucher ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Dafür stehen verschiedene Luft-Spiele bereit.

Eltern oder Omis und Opis, die nicht mithüpfen wollen, können sich die Zeit im Foyer vertreiben. Dort stehen Speisen und Getränke, selbstgebackener Kuchen sowie das bekannte ETB-Slush-Eis parat.

Jeweils samstags kommt der Zauber und Ballon-Künstler Tommy von 14 bis 17 Uhr in die Halle. Jeden Sonntag können sich die Kinder gegen eine Gebühr schminken lassen.

Eintrittspreise: Kinder bis zwei Jahre haben freien Eintritt, Drei- bis 17-Jährige zahlen acht Euro am Tag, Erwachsene bis 65 fünf Euro, Senioren ab 65 Jahren haben freien Eintritt.

Logo