Körperverletzung mit "Bisswunde"

Am späten Abend des 06.07.2019 kam es in der Nahestraße zu einem verhängnisvollen Streit.

Körperverletzung mit "Bisswunde"

Ein 40-jähriger und ein 32-jähriger Mann trugen auf offener Straße ihre Meinungsverschiedenheiten aus. Im Zuge dessen kam es zunächst zu einem Gerangel, bei dem die beiden sich gegenseitig geschubst und geschlagen haben.

Als der 40-Jährige einen Schlag ins Gesicht seines Kontrahenten vollzog, blieb er unglücklich an dessen Zähnen hängen und zog sich eine tiefe Fleischwunde zu.

Logo