Oberhäuser freuen sich auf 3. Talweihnacht

Am Samstag, 30. November ist es wieder soweit. Dann findet rund um den Kirchgarten und in der Kirchgasse die dritte Talweihnacht unter dem Motto „Von Bürgern für Bürgern“ statt.

Oberhäuser freuen sich auf 3. Talweihnacht

Wie in den letzten beiden Jahren stehen hinter diesem Projekt zahlreiche Oberhäuser Bürgerinnen und Bürger, die seit Monaten den Weihnachtsmarkt zusammen mit Ortsbürgermeisterin, Annelore Kuhn organisieren.

Der gesamte Erlös ist wieder für die Neuanschaffung von Spielgeräten für den Mehrgenerationenplatz bestimmt. Die Baumaßnahmen sollen in Kürze beginnen. Nachdem man bei der Premiere in 2017 einen Beitrag von 3000 Euro an die Gemeinde übergeben konnte, waren es im Jahr 2018 bereits 3600 Euro.

Sehr gut wurde im letzten Jahr die Erweiterung des Marktes angenommen. Die Talweihnacht begann bereits an der Ecke Bahnhofstraße / Kirchgasse und geht bis zum Parkplatz an der Kirche.

Selbstverständlich werden auch wieder tolle selbstgebastelte Geschenkartikel zum Verkauf angeboten. Einmalig in diesem Jahr ist der Verkauf eines Kochbuches mit dem Titel „Kochbuch aus Oberhausen an der Nahe“, mit Ihren tollen Lieblingsrezepten, die Oberhäuser Bürger zur Verfügung gestellt haben. Sicherlich ist dies auch ein schönes Weihnachtsgeschenk. Aber auch an den Hunger und Durst wurde natürlich gedacht. In diesem Jahr wird die Talweihnacht mit einem Flammkuchenstand erweitert. Ganz wichtig ist es dem Team, das man Regionale Produkte aus der Region verwendet. „Wir legen großen Wert auf die Qualität unserer Produkte und verwenden deshalb zahlreiche SooNahe-Produkte“, teilt das Orga-Team mit.

In diesem Jahr übernimmt Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, die Schirmherrschaft der Talweihnacht 2019.

„Die Talweihnacht strahlt – und zwar weit über die Region hinaus. Nach den beiden erfolgreichen Ausgaben der vergangenen Jahre, setzen Sie diese noch junge Tradition fort – mit der Talweihnacht am 30. November 2019. Dass Sie in Oberhausen so ein wunderschönes Fest ins Leben gerufen haben, wundert mich nicht. Schon für den Gewinn der Bronzemedaille beim Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“, durfte ich Ihnen zu Ihrer großartigen Gemeinde gratulieren und nun freue ich mich, die Schirmherrschaft für Ihren diesjährigen Weihnachtsmarkt übernehmen zu können“, so Klöckner, die ihren Besuch zur Talweihnacht angekündigt hat.

Zur Eröffnung der Talweihnacht wird die frischgewählte Naheweinkönigin, Laura Tullius aus Sommerloch, anwesend sein. Auch die Deutsche Weinkönigin, Angelina Vogt hat ihren Besuch bei der Talweihnacht angekündigt.

Das Programm

Nach dem Kinderadventsgottesdienst, der um 14 Uhr in der Kirche beginnt, wird die Talweihnacht um 15 Uhr offiziell eröffnet. Musikalisch wird die Eröffnung durch das Blasorchester Waldböckelheim und den Kindergartenkindern, umrahmt. Auch die neugewählte Naheweinkönigin, Laura Tullius und die Deutsche Weinkönigin, Angelina Vogt haben ihr Kommen zugesagt. Um 18 Uhr wird Paul Gissel weihnachtliche Orgelimprovisationen in der evangelischen Kirche spielen. Zuvor singen um 17 Uhr„Die Gangelsberger“ mit den Besuchern der Talweihnacht Weihnachtslieder.

Weihnachtsgeschichten für Kinder werden an dem Nachmittag von der „Leseoma“ Anneliese Baab vorgetragen. Beim Knacken der Nüsse mit dem großen Nussknacker gibt es Verzehrgutscheine und tolle Spielsachen zu gewinnen. Ein Höhepunkt der Talweihnacht wird wieder der Adventskalender sein, bei dem es Preise im Gesamtwert von über 2000 Euro zu gewinnen gibt. Unter anderem gibt es Wellness-Tage, eine Ballonfahrt und auch zahlreiche Spielsachen zu gewinnen. Alle Preise wurden von den Firmen aus Oberhausen und der Region gesponsert.

Mit einer „Christmas-Party“, die nach der Verlosung beginnt, wird die Talweihnacht 2019 ausklingen.

Weitere Infos über die Talweihnacht gibt es immer aktuell unter www.talweihnacht.de, auf der Facebook-Fanseite „Talweihnacht“ und bei Instagram unter #talweihnachtoberhausen.

Logo