Zu Besuch im Landtag: Bürgerinnen aus dem Landkreis sind Gäste in Mainz

Neben der „Selbsthilfegruppe krebserkrankter Frauen“ waren mit ihrer Betreuerin Erni Weber auch weitere Gäste aus Idar-Oberstein auf Einladung von MdL Hans Jürgen Noss im Mainzer Landtag.

Zu Besuch im Landtag: Bürgerinnen aus dem Landkreis sind Gäste in Mainz

Die Gruppe wurde bei ihrer Tagesfahrt von Manfred Nieland organisatorisch begleitet.

Nach einem Besuch im Mainzer Dom und einem Rundgang über den Hauptmarkt hatte Noss zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen. Im Anschluss daran wurde den Besuchern der Interimsplenarsaal, wo auch das Foto entstand, die Arbeit des Landtages erklärt. Anschließend hatten die Gäste im Abgeordnetenhaus Gelegenheit zu einem Informationsaustausch mit Hans Jürgen Noss.

Dieser war erfreut über die rege Beteiligung an der damit verbundenen Diskussion. Es gab zahlreiche Wortmeldungen zu den Themen Selbsthilfegruppen, Leistungen der Krankenkassen und Rentensteuer. Auch das landesweit aktuelle Thema der Ausbaubeiträge wurde mehrfach angesprochen. Noss lobte die Arbeit der Selbsthilfegruppen im Landkreis und dankte insbesondere Erni Weber, die mit weiteren Helferinnen über 500 sogenannte Herzkissen angefertigt und an Patienten in mehreren Krankenhäusern übergeben hat.

Er lobte besonders die jährlich stattfindende Baumpflanzaktion der Selbsthilfegruppen auf der Wildenburg, die deutlich machen würde, dass die Selbsthilfegruppen einen wichtigen Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens im Kreis darstellten. Er betonte weiter, dass er sich dafür einsetzen will, dass die Selbsthilfegruppen mehr Unterstützung erhalten.

Bürgerbüro Hans Jürgen Noss, MdL, SPD

Logo