Camp CanisX und der Hun(d)srück

Was 2018 mit stürmischem Gebell und freudigem Wedeln begann, setzt sich am 5. und 6. Oktober 2019 mit weit über 600 Teilnehmern fort.

Camp CanisX und der Hun(d)srück

Camp CanisX kehrt zurück in den Hun(d)srück, stellt sein Körbchen in der hundefreundlichen Verbandsgemeinde Thalfang auf und schickt seine Teilnehmer von Hilscheid aus auf die Abenteuerstrecken.

Matsch, Mut, Spaß Camp

CanisX – wer noch nichts davon gehört hat, darf sich da drunter einen Hindernislauf für Menschen mit Hund vorstellen. Das verbindende Element zwischen Mensch und Hund ist der Canicross – Joggen mit Hund 2.0. Der Hund trägt dabei ein Zuggeschirr, der Mensch einen Laufgurt und verbunden sind beide über eine Rückdämpferleine. Und dann geht es los: der Hund vorweg, der Mensch, so schnell er kann, hinterher. Das, was „normale“ Hundebesitzer zur Verzweiflung treibt, ist im Canicross nicht nur erlaubt, sondern erwünscht: der Hund zieht an der Leine, darf seinen Trieb zu rennen voll ausleben, mit leuchtenden Augen, fliegenden Ohren und offenem Maul. Was für ein Spaß.

Teams only

Bei Camp CanisX starten ausschließlich Teams von zwei bis zu sechs Mensch-Hund-Gespannen. Der Spaß steht im Vordergrund, der Wettkampfgedanke bleibt zu Hause. Umarmung statt Ellenbogen und alles kann, nichts muss. Das ist das Motto dieses Funlaufes. Zwischen drei Distanzen dürfen die Teams wählen: 5, 10 oder 15 km Trail, gespickt mit Aufgaben und Hindernissen für Zwei- und Vierbeiner. Von Geruchsspuren über Kletterparcoure, von Hängebrücken bis zu steilen Rutschen – bei Camp CanisX ist alles dabei. Und das gilt auch für das Starterfeld. Nicht nur der langbeinige Hound ist auf den Strecken zu finden, sondern auch Dackel, Bulli, Beagle und alle Arten von Mischlingen lassen sich den Spaß nicht nehmen. Gleiches gilt für die zweibeinigen Starter. Von 6 bis über 60 spannt sich die Altersstruktur. Ein wenig verrückt sollte man sein und ab geht’s in die herrliche Landschaft der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald, die mit ihrer fantastischen Natur das Event perfekt macht.

Camp

Start und Zielbereich für Camp CanisX und der Hun(d)srück ist auch im zweiten Jahr der FC Hilscheid am Ende der Burggrabenstraße. Hier schicken die Moderatoren die Teams mit Witz und Wunschsong auf die Strecke, hier werden die gefeiert, die es geschafft haben, hier können Zuschauer die ersten Hindernisüberquerungen verfolgen und sich dabei kulinarisch verwöhnen lassen. Ein paar Shops und Dienstleistungsangebote runden das Programm von Camp CanisX ab. Ein weitere Hot Spot wird auch im zweiten Jahr der Kurpark in Thalfang sein. #weilwirmatschlieben gehört zu den Slogans von Camp Canis und so müssen sich an diesem Wochenende die Enten ihren See mit den Hunden teilen. Wer bei Camp CanisX sauber und trocken ins Ziel kommt, hat etwas falsch gemacht.

Aussicht

Schon jetzt sind weitere Events dieser Veranstaltungsreihe im Hunsrück geplant. 2020 erobert Camp CanisX neue Ecken der Region. Im Mai wird das Event in Malborn stattfinden und den Steinkopf erklimmen. Im Oktober geht es dann auf die Traumschleifen rund um Baumholder. Wer sich nicht traut mitzumachen, aber dennoch ganz dicht dabei sein möchte, trägt sich unter www.campcanis.com/helfer ein, wird Teil des Organisationsteams und beschert Hunderten von Menschen an einem Wochenende unvergessliche Erlebnisse. Das Team freut sich.

Trailer 2018

Logo