Frank P. Meyer liest in der Stadtbibliothek

Am Mittwoch, 27. November 2019, um 19.30 Uhr ist der Autor Frank P. Meyer zu Gast in der Stadtbibliothek Idar-Oberstein.

Frank P. Meyer liest in der Stadtbibliothek

Er liest aus seinem dritten Roman „Club der Romantiker“, der 2018 im Conte-Verlag erschienen ist. Meyer ist Leiter der Studienberatung an der Uni Trier, war 2012 Trierer Stadtschreiber und hat bereits zahlreiche Kolumnen und Erzählungen verfasst.

Im Gegensatz zu den ersten beiden Romanen „Normal passiert da nichts“ und „Hammelzauber“ spielt Meyers dritter Roman nicht in seiner saarländischen Heimat Primstal, sondern im elitären Oxford. Meyer weiß auch hier, wovon er schreibt. Denn er verbrachte, wie sein Protagonist Peter Becker, als Doktorand einige Zeit am College in Oxford. Die Erinnerungen an diese Zeit packt er in einen spannenden Krimi um das Verschwinden der Bibliothekarin Laureen Mills vor über 20 Jahren. Just als Peter Becker zu einem Kommilitonentreffen nach Oxford kommt, wird ihre Leiche gefunden und der Fall neu aufgerollt.

Bei diesem Buch kommen sowohl Krimileser als auch Fans humorvoller Texte auf ihre Kosten. Denn neben der spannenden Handlung im altehrwürdigen Oxford streut Meyer geschickt Anekdoten über Peter Beckers saarländische Heimat Primstal und die Menschen von dort ein. Wer bereits andere Werke des Autors gelesen hat, wird die eine oder andere Figur wiedererkennen.

Karten gibt es im Vorverkauf für 5 Euro bei der Stadtbibliothek sowie an der Abendkasse. Als besonderes Schmankerl wartet eine original britische Überraschung auf die Gäste.

Logo