Bündnis 90/Die Grünen Idar-Oberstein: Mahnwache für die Opfer von Halle

Während eines Offenen Treffens am Donnerstagabend beschlossen die Grünen der Stadt Idar-Oberstein, am Montag, 14.10. um 17:30 Uhr eine Mahnwache für die in Halle ermordeten Menschen zu veranstalten.

Bündnis 90/Die Grünen Idar-Oberstein: Mahnwache für die Opfer von Halle

Sie wollen damit ein Zeichen setzen für ein friedliches Miteinander jeglicher Kulturen und Religionen und Gesellschaften.

Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt und Umgebung sind eingeladen, sich zu beteiligen und sich solidarisch zu erklären mit den Angehörigen der Ermordeten und dem Judentum in Deutschland.

Die Mahnwache findet statt am Denkmal für die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus am Mineralienmuseum im Stadtteil Oberstein und wird etwa 1 Stunde dauern.

Gerne dürfen Blumen am Denkmal niedergelegt werden und Kerzen mitgebracht werden, es wird darum gebeten die Kerzen im Anschluss der Veranstaltung wieder mitzunehmen.

Monja Roepke, Fraktionsvorsitzende im Stadtrat Idar-Oberstein für Bündnis 90/Die Grünen

Logo