VfR Baumholder meldet sich mit Sieg zurück

Nach der deutlichen 1:5-Niederlage gegen den SV Rodenbach hat der VfR Baumholder sich rehabilitiert. Mit einem 2:1-Auswärtssieg gegen den ebenfalls hochgehandelten SC Hauenstein ist der VfR zurück in der Erfolgsspur.

VfR Baumholder meldet sich mit Sieg zurück

Ein effizienter Gegner, der zum richtigen Zeitpunkt die Tore macht: Diese Formel bescherte dem VfR Baumholder in der vergangenen Woche eine herbe 1:5-Schlappe. Im Duell beim SC Hauenstein schaffte es Baumholder, die Formel ins Gegenteil umzukehren.

In einem offenen und hochklassigen Spiel war es diesmal der VfR, der sich zum richtigen Zeitpunkt effizient zeigte. Kurz vor der Pause brachte ein Doppelschlag Baumholder in Front. Zunächst traf Rene Wenz (38.), ehe Alexander Bambach die Führung ausbaute (41.). Für Königstransfer Bambach war es der zweite Treffer im zweiten Spiel.

Nach dem Wechsel gelang es Baumholder, die Defensive weitgehend stabil zu halten. Es dauerte bis zur 85. Minute bis der auffällige Niklas Kupper mit seinem Anschlusstreffer noch einmal für mächtig Spannung sorgte. Am Ende reichte es aber. Der VfR rettete die knappe Führung ins Ziel.

Die Mannschaft von Trainer Sascha Schnell hat damit eindrucksvoll bewiesen, dass sie die Klatsche aus der Vorwoche weggesteckt hat. Ein gutes Zeichen genau zum richtigen Zeitpunkt. Am kommenden Mittwoch wartet nämlich das nächste Highlight. Im Verbandspokal gastiert die SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach in Baumholder. Wir werden das Spiel live auf Facebook übertragen. Weite Infos folgen.

Logo